Zum Hauptinhalt springen

Fachinformatiker Systemintegration

Einsatzmöglichkeiten

Dieser Beruf ist besonders für diejenigen geeignet, deren Interessensschwerpunkte das Umsetzen fachspezifischer Anforderungen in komplexe Hard- und Software bilden. Fachinformatiker arbeiten in Unternehmen, die Computertechnik und IT-Systeme herstellen oder auch Dienstleistungen rund um diese Technik für andere Firmen anbieten.

Tätigkeitsfelder

  • konzipieren und realisieren durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten komplexe IT-Infrastrukturen wie Client-/Serversysteme, Netzwerke, Internetanschlüsse, Drucker, Modems und VoIP
  • präsentieren Systemlösungen beim Kunden
  • betreuen Projekte in der Planungs- und Umsetzungsphase und betreiben Qualitätssicherung
  • installieren und konfigurieren vernetzte IT-Systeme und nehmen sie in Betrieb
  • beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • führen neue und modifizierte IT-Systeme beim Kunden ein
  • stehen Kunden und Benutzern für fachliche Beratung und Schulung zur Verfügung

Ausbildungsorganisation

Im ersten Ausbildungsjahr steht die Kernqualifikation im Mittelpunkt (Grundlagen der Hard- und Software, Elekt- rotechnik, Programmierung und Netzwerktechnik, kauf- männische Grundlagen). In dieser Zeit ist ein Wechsel zum Kaufmann für IT-System-Management oder zum IT-Systemelektroniker problemlos möglich. Anschließend folgt die praxisnahe und handlungsorientierte Fachqualifikation und Spezialisierung. Im Rahmen von „MOS-Testing-Center“ bereiten kompetente Trainer die Teilnehmer auf arbeitsmarktrelevante Microsoft-Zertifizierungen vor.  

Datum: 25.06.2024

Dauer: 24 Monate

Kategorie: IT

Abschluss: Ausbildung mit LWK-Abschluss

Kursnet Buchungs-Nr.: 519-000604-24

Zugangsweg

Bildungsgutschein
LTA

Ort
BFW Koblenz

CJD Berufsförderungswerk Koblenz Gemeinnützige GmbH, Sebastian-Kneipp-Str. 10, 56179 Vallendar

Zur Übersicht