Zum Hauptinhalt springen

Fachkraft Metalltechnik Fachrichtung Zerspanungstechnik

Einsatzmöglichkeiten

Fachkräfte für Metalltechnik fertigen Bau- und Präzisionsteile mit spanabhebenden Fertigungsverfahren. Dabei bedienen sie sowohl konventionelle wie auch CNC-Maschinen nach detaillierten Arbeitsanweisungen. Dazu gehört

neben der Einrichtung der jeweiligen Maschine die Überwachung des Fertigungsprozesses sowie die Qualitätsprüfung. Wartung und Pflege der Maschinen runden das Einsatzgebiet der Fachkraft Metalltechnik ab.

Sie finden ihren Arbeitsplatz in metallbe- und verarbeitendenIndustriebetrieben, aber auch im Maschinen- und Fahrzeugbau.  

Tätigkeitsfelder

  • richten Werkzeugmaschinen ein
  • fertigen Bau- und Präzisionsteile
  • können CNC-Programme mit Hilfe von Standardbefehlen bei Bedarf optimieren
  • dokumentieren und beheben auftretende Fehler während der Fertigung
  • führen Qualitätsprüfungen durch
  • warten und pfl egen konventionelle und CNC-Maschinen  

Ausbildungsorganisation

Im ersten Ausbildungsabschnitt erhalten die zukünftigen Fachkräfte für Metalltechnik eine berufsübergreifende Grundbildung, in der Fertigkeiten und Kenntnisse aus dem Metallbereich erworben werden. Im zweiten Ausbildungsabschnitt erfolgt die Spezialisierung. Sie werden befähigt, Fertigungsaufträge lesen zu können und lernen, was für den Fertigungsprozess berücksichtigt werden muss, worauf bei der Einrichtung der Maschinen zu achten ist und wie Sie Qualitätskontrollen durchführen. Grundkenntnisse der CNC-Programmierung runden den zweiten Ausbildungsabschnitt ab. Alles unter Beachtung der entsprechenden Arbeitssicherheitsvorschriften und Umweltschutzrichtlinien.  

Datum: 25.06.2024

Dauer: 24 Monate

Kategorie: Metall

Abschluss: Ausbildung mit IHK-Abschluss

Kursnet Buchungs-Nr.: 519-000538-24

Zugangsweg

Bildungsgutschein
LTA

Ort
BFW Koblenz

CJD Berufsförderungswerk Koblenz Gemeinnützige GmbH, Sebastian-Kneipp-Str. 10, 56179 Vallendar

Zur Übersicht