Zum Hauptinhalt springen

CNC-Fachkraft

Einsatzmöglichkeiten  

CNC-Fachkräfte finden, je nach Qualifikation, ihren Arbeitsplatz im Maschinen- und Anlagenbau sowie im Fahrzeug- oder Werkzeugbau:                

Als CNC-Fachkraft Basic unterstützen Sie das jeweilige Fachpersonal, indem Sie die Bedienung einer CNC- Fräs- oder Drehmaschine verantwortlich übernehmen. Als CNC-Fachkraft Advanced sind Sie in der Lage, nach relativ kurzer Einarbeitungszeit selbstständig in der Fertigung zu arbeiten. Neben der Bedienung einer CNC-Fräs- oder Drehmaschine werden Sie befähigt, eine Programmierung durchzuführen. Als CNC-Fachkraft Professional erhalten Sie umfangreiche Kompetenzen im Umgang mit der CNCTechnologie. Sie bereiten die CNC-Fräs- oder Drehmaschinen vor und schreiben die notwendigen Programme. Neben der eigenverantwortlichen Planung und Steuerung gehört auch die Umsetzung bis hin zur Wartung zu Ihrem Kompetenzbereich.  Die Qualifizierung zur CNC-Fachkraft Specialist ist interessant, wenn Sie über Erfahrungen mit CNC gestützten Verfahren der Metallverarbeitung verfügen und einen Kompetenzausbau anstreben. Neben der Programmierung von CNC-Drehmaschinen mit Siemens- Steuerungen lernen Sie auch den Umgang mit Heidenhain-Steuerungen an CNC-Fräsmaschinen.  

Ausbildungsorganisation  

Vor Beginn der Qualifizierung wird in einem Eignungstest festgestellt, welcher Wissens- und Erfahrungsschatz bei dem Interessierten vorliegt. Die Inhaltsvermittlung reicht, je nach CNC-Qualifizierung, vom Aufbau der CNC-Maschinen über CNCFräs- und Drehprogrammierungen bis hin zur Einführung in CAD CAM-Systeme.

Datum: 08.10.2024

Dauer: 2 Monate

Kategorie: Metall

Abschluss: Lehrgang mit BFW-Zertifikat

Kursnet Buchungs-Nr.: 519-000526-24

Zugangsweg

Bildungsgutschein
LTA

Ort
BFW Koblenz

CJD Berufsförderungswerk Koblenz Gemeinnützige GmbH, Sebastian-Kneipp-Str. 10, 56179 Vallendar

Zur Übersicht