Zum Hauptinhalt springen

Fachlagerist

Einsatzmöglichkeiten

Einsatzgebiete für Fachlageristen finden sich bei Speditionsbetrieben, Logistikdienstleistern sowie in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche.

Tätigkeitsfelder

  • Annahme und Kontrolle, Lagerung, Prüfung und Bearbeitung von Gütern
  • Transport von Gütern im Betrieb
  • Kommissionierung, Verpackung, Verladung und Versendung von Gütern
  • Durchführung von Inventuren
  • Umgang mit Flurförderfahrzeugen (Stapler, Elektroameisen) und mit moderner EDV und Logistiksoftware

Ausbildungsorganisation

Als Fachlagerist erhalten Sie eine umfassende, ganzheitliche Ausbildung: Neben einer kaufmännischen Grundausbildung erhalten Sie Einblick in das Arbeits- und Tarifrecht, Aufbau und Organisation eines Ausbildungsbetriebes, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz, Arbeitsorganisation und Kommunikation.
Die berufsbezogene Fachausbildung deckt die Bereiche:
Aufgaben und Organisation der Lagerhaltung, Güterversand in Deutschland und Europa, Lagerlogistik (logistische Prozesse bis hin zu qualitätssichernden Maßnahmen) und Fachrechnen ab. Der sichere und routinierte Umgang mit Flurförderzeugen wird in der Praxis vorausgesetzt. Deshalb können Sie im Rahmen der Ausbildung den Staplerschein gemäß BGV D 27 erwerben.

Datum: 24.09.2024

Dauer: 24 Monate

Kategorie: Lager & Logistik

Abschluss: Ausbildung mit IHK-Abschluss

Kursnet Buchungs-Nr.: 519-000571-24

Zugangsweg

Bildungsgutschein
LTA

Ort
BFW Koblenz

CJD Berufsförderungswerk Koblenz Gemeinnützige GmbH, Sebastian-Kneipp-Str. 10, 56179 Vallendar

Zur Übersicht